Die EFI vergibt im Rahmen ihrer Tätigkeit und in Erfüllung der ihr übertragenen Aufgaben jährlich Forschungsaufträge in Form von Indikatorik- und Schwerpunktstudien.

Wie alle Aufträge vergibt die EFI diese Leistungen unter strikter Einhaltung der sich aus dem EU-Primärrecht, EU-Sekundärrecht, GWB 4. Teil, VgV, VOL/A, VOL/A-EG und VOF sowie dem Haushaltsrecht des Bundes ergebenden Maßgaben. 

Aufträge werden im Wettbewerb und im Wege transparenter Vergabeverfahren an fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige (geeignete) Unternehmen zu angemessenen Preisen vergeben. Dabei wird kein Unternehmen diskriminiert. 

 Die EFI hat ihr neues umfassendes Vergaberegime am 09.02.2016 veröffentlicht. Unternehmen, die sich auf zu vergebende Studien der EFI bewerben, erkennen dieses Vergaberegime im Zuge ihrer Bewerbung ausdrücklich an.